Radfahren entlang der schönen Weser

26.09. - 02.10.2022
Busreise
7 Tage
ab € 799 ,-

Der Klassiker von Hann. Münden nach Bremen

Die Weser ist etwas Besonderes: Zum einen ist sie der einzige Strom (Fluss, der ins Meer mündet) Deutschlands, mit ausschließlich inländischem Einzugsgebiet und zum anderen gibt es keine Weserquelle. Die Weser ist eine Vereinigung der beiden Quellflüsse Werra und Fulda, welche in Hann. Münden zusammenfließen und von dort an den Namen Weser tragen. Bis zur Mündung bei Bremerhaven hat sie dann eine Länge von etwa 515 km. Der Radweg verläuft sehr eben, ohne nennenswerte Steigungen auf befestigten bzw. asphaltierten (Rad-) Wegen und Nebenstraßen, meist direkt am Fluss entlang auf der Reise – Radfahren entlang der schönen Weser

1. Tag: Hann. Münden – Höxter ca. 71 km

Heute werden Sie mit dem Bus nach Hann. Münden gebracht. Fröhlich beginnen Sie die erste Etappe Ihrer Radtour am Weser-Radweg. Auf Ihrem Weg nach Höxter streifen Sie das reizvoll im Wesertal gelegene Hemeln und die 1093 gegründete ehemalige Benediktinerabtei Bursfelde.
Hotel: ****Hotel Niedersachsen, Höxter

2. Tag: Höxter – Hameln ca. 68 km

Märchenhafte Etappe entlang der Weser von Höxter über Bodenwerder bis in die Rattenfängerstadt Hameln. Neben einmaliger Architektur wie Schloss Corvey oder dem Schloss Hehlen kreuzt auch der Lügenbaron Münchhausen Ihren Weg.
Hotel: ***Hotel zur Börse, Hameln

 

3. Tag: Hameln – Minden ca. 69 km

Bei Porta Westfalica gelangen Sie vom unteren Weserbergland in die Norddeutsche Tiefebene. Ihre Reise führt Sie bis Minden. Die über 1.200 Jahre alte Stadt ist bekannt für ihr Wasserstraßenkreuz, das den Mittellandkanal auf einer Brücke über die Weser leitet. Eine beschilderte Route führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt Mindens rund um den Dom St. Gorgonius und St. Petrus.
Hotel: ****Hotel Lindgart, Minden

4. Tag: Minden – Nienburg ca. 58 km

Ab heute ändert sich die Landschaft, denn Sie werden entlassen in die Norddeutsche Tiefebene. Der Weser-Radweg begleitet Sie bis nach Nienburg. Die Stadt war seit dem 13. Jahrhundert für viele Jahre ein bedeutender Handelsplatz und wichtiger Übergang über die Weser. Solch ein Ort muss natürlich verteidigt werden. Und so sieht man bis heute Teile der Festungsanlagen und Bollwerke, die Nienburg damals schützten. Bärentatzen auf der Straße führen zu Sehenswürdigkeiten, etwa zum Fachwerk-Rathaus oder zum Spargelmuseum.
Hotel: ***Hotel Weserschlößchen, Nienburg

 

5.Tag: Nienburg – Verden ca. 59 km

Sie radeln durch Dörfer mit backsteinroten Häusern bis in die Reiter- und Pferdestadt Verden. Weite Blicke über das flache Land, Wiesen wie grüne Teppiche, Windmühlen und vereinzelte Bauernhöfe bilden hervorragende Fotomotive.
Hotel: ***Hotel Thöles am Allerpark, Verden

 

6.Tag: Verden – Bremen ca. 55 km

Vorbei an der Storchenpflegestation genießen Sie heute Ihre letzte Radtour an der Weser. Bald erreichen Sie Bremen, dass Sie mit seiner herrlichen Innenstadt empfängt. Sehenswert sind das Schnoorviertel, der Roland und das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten. In Bremen endet Ihr Radurlaub an Weser.
Hotel: ****Hotel Radisson Blu Bremen

 

7.Tag: Heimreise

Heute können Sie erst einmal ausschlafen und in aller Ruhe das Frühstück genießen. Der Vormittag gehört Ihnen. Lassen Sie das Flair der Stadt noch einmal auf sich wirken. Zeit für eine Mittagspause haben Sie auch noch, bevor Sie die Heimreise antreten am Ende der Reise Radfahren entlang der Weser

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 6 x Rad-Reiseleitung
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren

Preise pro Person

Reisepreis € 799 ,-
EZ-Zuschlag € 200 ,-
Stornostaffel Busreisen

Radfahren entlang der schönen Weser

26.09. - 02.10.2022
Busreise
7 Tage
ab € 799 ,-

Der Klassiker von Hann. Münden nach Bremen

Die Weser ist etwas Besonderes: Zum einen ist sie der einzige Strom (Fluss, der ins Meer mündet) Deutschlands, mit ausschließlich inländischem Einzugsgebiet und zum anderen gibt es keine Weserquelle. Die Weser ist eine Vereinigung der beiden Quellflüsse Werra und Fulda, welche in Hann. Münden zusammenfließen und von dort an den Namen Weser tragen. Bis zur Mündung bei Bremerhaven hat sie dann eine Länge von etwa 515 km. Der Radweg verläuft sehr eben, ohne nennenswerte Steigungen auf befestigten bzw. asphaltierten (Rad-) Wegen und Nebenstraßen, meist direkt am Fluss entlang auf der Reise – Radfahren entlang der schönen Weser

1. Tag: Hann. Münden – Höxter ca. 71 km

Heute werden Sie mit dem Bus nach Hann. Münden gebracht. Fröhlich beginnen Sie die erste Etappe Ihrer Radtour am Weser-Radweg. Auf Ihrem Weg nach Höxter streifen Sie das reizvoll im Wesertal gelegene Hemeln und die 1093 gegründete ehemalige Benediktinerabtei Bursfelde.
Hotel: ****Hotel Niedersachsen, Höxter

2. Tag: Höxter – Hameln ca. 68 km

Märchenhafte Etappe entlang der Weser von Höxter über Bodenwerder bis in die Rattenfängerstadt Hameln. Neben einmaliger Architektur wie Schloss Corvey oder dem Schloss Hehlen kreuzt auch der Lügenbaron Münchhausen Ihren Weg.
Hotel: ***Hotel zur Börse, Hameln

 

3. Tag: Hameln – Minden ca. 69 km

Bei Porta Westfalica gelangen Sie vom unteren Weserbergland in die Norddeutsche Tiefebene. Ihre Reise führt Sie bis Minden. Die über 1.200 Jahre alte Stadt ist bekannt für ihr Wasserstraßenkreuz, das den Mittellandkanal auf einer Brücke über die Weser leitet. Eine beschilderte Route führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt Mindens rund um den Dom St. Gorgonius und St. Petrus.
Hotel: ****Hotel Lindgart, Minden

4. Tag: Minden – Nienburg ca. 58 km

Ab heute ändert sich die Landschaft, denn Sie werden entlassen in die Norddeutsche Tiefebene. Der Weser-Radweg begleitet Sie bis nach Nienburg. Die Stadt war seit dem 13. Jahrhundert für viele Jahre ein bedeutender Handelsplatz und wichtiger Übergang über die Weser. Solch ein Ort muss natürlich verteidigt werden. Und so sieht man bis heute Teile der Festungsanlagen und Bollwerke, die Nienburg damals schützten. Bärentatzen auf der Straße führen zu Sehenswürdigkeiten, etwa zum Fachwerk-Rathaus oder zum Spargelmuseum.
Hotel: ***Hotel Weserschlößchen, Nienburg

 

5.Tag: Nienburg – Verden ca. 59 km

Sie radeln durch Dörfer mit backsteinroten Häusern bis in die Reiter- und Pferdestadt Verden. Weite Blicke über das flache Land, Wiesen wie grüne Teppiche, Windmühlen und vereinzelte Bauernhöfe bilden hervorragende Fotomotive.
Hotel: ***Hotel Thöles am Allerpark, Verden

 

6.Tag: Verden – Bremen ca. 55 km

Vorbei an der Storchenpflegestation genießen Sie heute Ihre letzte Radtour an der Weser. Bald erreichen Sie Bremen, dass Sie mit seiner herrlichen Innenstadt empfängt. Sehenswert sind das Schnoorviertel, der Roland und das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten. In Bremen endet Ihr Radurlaub an Weser.
Hotel: ****Hotel Radisson Blu Bremen

 

7.Tag: Heimreise

Heute können Sie erst einmal ausschlafen und in aller Ruhe das Frühstück genießen. Der Vormittag gehört Ihnen. Lassen Sie das Flair der Stadt noch einmal auf sich wirken. Zeit für eine Mittagspause haben Sie auch noch, bevor Sie die Heimreise antreten am Ende der Reise Radfahren entlang der Weser

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 6 x Rad-Reiseleitung
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren

Preise pro Person

Reisepreis € 799 ,-
EZ-Zuschlag € 200 ,-
Stornostaffel Busreisen

Buchungsanfrage oder Fragen zur Reise?

    AGB*

    Formblatt*

    Datenschutzerklärung*

    Scheithauer Reisen GmbH

    Nathestraße 34
    37115 Duderstadt

    Tel.: 0 55 27 / 98 300
    Fax.: 0 55 27 / 98 3013

    Mail:

    Entdecken Sie neue Abenteuer

    Menü